Astro A50 höre mich selbst: Eigene Stimme ausschalten

Wieso höre ich meine Stimme über das Astro A50 selber? Was kann man tun, wenn man sich beim Astro A50 selbst hört und wie kann man das ausschalten? So oder so ähnlich wird vielleicht die Frage von dem einen oder anderen Käufer des beliebten Gaming-Headsets aussehen. Was in diesem Fall meist die Ursache dafür ist, dass man sich über das Astro A50 selbst hört, dazu haben wir in diesem Artikel einen kurzen Guide erstellt.

Astro A50 höre mich selbst

Je nachdem welches Headset man vorher genutzt hat und wie dieses eingestellt war, ist es schon recht ungewohnt, wenn man plötzlich die eigene Stimme über die Kopfhörer von dem Headset hört. So wird es dem einen oder anderen vielleicht auch bei dem Astro A50 oder auch bei dem A40 ergehen, denn das Headset oder genauer gesagt die Software bringt eine Funktion mit über das die eigene Stimme über die Kopfhörer abgespielt wird. Die Funktion nennt sich Sidetone und ist zumindest aktuell standardmäßig aktiviert. Um das zu ändern muss man sich das Astro Command Center herunterladen und installieren. Anschließend kann man in den Mikrofon-Einstellungen von dem Astro A50 den Effekt von dem Sidetone verringern oder die Funktion komplett abschalten.

  1. Astro Command Center herunterladen und installieren (sofern nicht bereits geschehen).
  2. Command Center starten und unter „Mikrofon“ den Schieberegler bei „Sidetone“ ändern oder komplett deaktivieren.

Astro A50 höre mich selbst

Sidetone ausgeschaltet und höre mich trotzdem noch selber?

Wenn man das Sidetone-Feature deaktiviert hat und sich weiterhin selbst hört, dann kommt es vermutlich zu einer Rückkopplung. Zum einen sollte man den Mikrofon-Pegel und die eingestellte Lautstärke überprüfen, zum anderen sollte man prüfen, ob die Rückkopplung vielleicht bei einem der Gesprächsteilnehmer entsteht, weil dieser beispielsweise Lautsprecher eingeschaltet hat, die von seinem eigenen Mikrofon aufgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.