Animal Crossing New Horizons: Museum ausbauen und erweitern

Wie kann man in Animal Crossing New Horizons das Museum ausbauen? Was muss man machen, wenn man das Museum um die Kunstgalerie erweitern möchte? Mit dem neuen Update 1.2.0 kommen zwei neue Besucher auf die Insel und das ist zum einen der Gärtner namens Gerd und der Kunsthändler namens Reiner. Daneben gibt es noch eine weitere Neuerung und zwar kann man das Museum ausbauen. Wie man das Museum von Eugen erweitern und die Kunstgalerie freischalten kann, dazu haben wir in diesem Artikel eine kurze Anleitung erstellt.

Reiner finden und Gemälde kaufen

Bevor man das Museum ausbauen kann, muss man sich natürlich erst einmal das neue Update 1.2.0 herunterladen, sofern nicht bereits geschehen. Anschließend muss man folgende Schritte befolgen.

  1. Wenn man nach dem Update mit Eugen im Museum spricht, dann erwählt er von seinen Plänen über die Kunstgalerie in dem Museum und dem Ausbau des Gebäudes. Bevor der Ausbau beginnen kann, muss man ihm allerdings ein Gemälde bringen.
  2. Am Tag darauf erfährt man von Melinda, dass eine dubiose Person auf der Insel gesichtet wurde, die Kunstwerke verkauft. Bei dieser dubiosen Person handelt es sich um den Kunsthändler Reiner, den man im nördlichen Teil der Insel finden kann.
  3. Bevor man das Schiff betreten kann, muss man die Erlaubnis von Reiner bekommen. Die Erlaubnis erhält man erst später. Jetzt muss man Reiner auf der Insel suchen und ansprechen. Im Gespräch muss man dann das erste Angebot ablehnen und kann dann das erste richtige Gemälde für 4.980 Sternis kaufen (Achtung, Reiner verkauft später auch Fälschungen).

Museum ausbauen und erweitern

Wenn man das erste Gemälde von Reiner gekauft hat, kann man sich damit zurück nach Eugen im Museum bewegen und es ihm übergeben. Darauf startet das Museum-Upgrade und Eugen lässt das Museum um eine Kunstgalerie erweitern. Der Ausbau von dem Museum dauert wie gewohnt einen Tag und am nächsten Tag kann man die Kunstgalerie über die Treppe im oberen Stockwerk erreichen, wo Platz für zahlreiche Gemälde und Statuen ist.

Übrigens, wenn die Kunstgalerie geöffnet wurde, dann kann man Reiner am gleichen Tag auf dem Festplatz vor dem Rathaus antreffen. Hier erhält man dann die Erlaubnis seinen Schatzkutter zu betreten und man kann fortan Gemälde und Statuen bei ihm kaufen. Beim Kauf sollte man natürlich darauf achten, dass man keine Fälschungen kauft.

Wer sich die einzelnen Schritte zum Museum ausbauen nochmal in bewegten Bildern anschauen möchte, dem empfehlen wir das verlinkte Video von dem YouTube-Kanal MonkeyKingHero.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.