Animal Crossing New Horizons: Bambus vermehren und züchten

Wie kann man Bambus in Animal Crossing New Horizons vermehren? Kann man den Bambus einfach einpflanzen und diesen damit züchten? In dem neuen AC New Horizons kann man nicht nur Blumen und Bäume sowie Obstbäume anpflanzen, sondern man kann auch Kokosnüsse und Bambus anpflanzen. Der eine oder andere Spieler wird sich vielleicht mal fragen, woher bekommt man den Bambus eigentlich und wie lässt sich dieser vermehren?

Bambus bekommen und pflanzen

Um Bambus zu bekommen, benötigt man entweder eine komplette Bambuspflanze oder eine Bambussprosse. Beide findet man unter anderem auf anderen Inseln, die man mit einem Meilenticket bereisen kann. Das Meilenticket kann man im NookPortal kaufen und dann über den Flughafen und die Dodo Airlines auf die Insel reisen.

Wenn man eine Bambuspflanze gefunden hat, dann kann man diese zum einen komplett ausgraben (vorher Frucht essen nicht vergessen) und zum anderen auch eine Bambussprosse mitnehmen. Die Bambussprossen wachsen meist neben der Bambuspflanze und sind erkennbar an den Rissen am Boden (ähnlich wie man das von den Fossilien kennt).

Bambus vermehren und züchten

Wenn man den Bambus vermehren möchte, dann kann man nicht einfach Bambus einpflanzen. Für die Zucht von weiteren Bambuspflanzen benötigt man Bambussprossen, die man wie oben beschrieben zum einen von einer anderen Insel oder aber auch auf der eigenen Insel finden kann, vorausgesetzt man hat bereits einige Bambuspflanzen eingepflanzt. Die Sprossen erscheinen früher oder später neben der Bambuspflanze und können dann ausgraben und an einer anderen freien Stelle wieder eingegraben werden.

Übrigens, wenn Bäume und der Bambus in Animal Crossing New Horizons nicht wachsen, dann liegt das meistens an dem Abstand. Sofern der Abstand zwischen den Bäumen und Bambuspflanzen zu gering ist, wachsen diese nicht.

Übrigens, in Animal Crossing New Horizons kann man auch Geldbäume pflanzen an denen ganze Säcke voller Sternis wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.