Airpods nach Reset orten: Geht das?

Kann man verlorene Apple Airpods nach dem Zurücksetzen orten? Ist die Ortung der Airpods nach dem Reset noch möglich? Diese Frage wird sich vielleicht mal der eine oder andere Besitzer der kabellosen Kopfhörer aus dem Hause Apple stellen, der seine Airpods verloren gebracht hat oder dem seine Airpods geklaut wurden. Da wir wahrscheinlich nicht alleine mit der Frage sind, haben wir hier eine kurze Zusammenfassung zu dem Thema erstellt.

Airpods nach zurücksetzen orten?

Airpods orten nach Reset?Wenn man die verloren gegangenen Airpods orten und wiederfinden möchte, dann kann man die Ortungs-Funktion in der “Wo ist?”-App verwenden. Sofern die “Wo ist?”-App bereits auf dem iPhone oder auch auf dem iPad installiert und eingerichtet ist, werden die mit dem Gerät verbundenen AirPods auch automatisch für den Dienst aktiviert und können darüber geortet werden. Doch wie sieht es aus, wenn die Airpods zurückgesetzt oder noch gar nicht mit dem eigenen iPhone verbunden wurden?

Die kurze Antwort auf die Frage ist, nach unserer Recherche kann man die nicht verbundenen bzw. mit dem eigenen iPhone oder iPad registrierten AirPods wohl nicht orten und darüber wiederfinden. Das gilt übrigens auch, wenn ein Reset der Airpods durchgeführt wurde. Wenn die Airpods zurückgesetzt und mit einem anderen iPhone verbunden sind, dann kann man diese weder orten noch erhält man eine Benachrichtigung auf dem alten Gerät, dass die Airpods mit einem neuen Gerät verbunden wurden.

Somit sollte man sich nicht die aller größten Hoffnungen machen, dass man die Airpods nach dem Reset orten und wiederbekommen kann. Unter Umständen kann die “Letzte Position” in der “Wo ist?” noch weiterhelfen, um die Apple Airpods wiederzufinden. Mit Hilfe der App LightBlue Explorer kann man sich Bluetooth-Geräte in der Nähe anzeigen lassen, dafür muss allerdings genaue Gerätename der Airpods bekannt sein.

Hat sich an dem Thema zwischenzeitlich etwas geändert und kann man Airpods nach dem Zurücksetzen doch noch wiederfinden? Sollte es hier inzwischen eine Möglichkeit geben, dann freuen wir uns über einen kurzen Hinweis in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.